Sonntag, 4. Oktober 2015

Astaxanthin Intensiv Serum naturrein von Bärbel Drexel

Ich habe mal wieder ein Produkt von Bärbel Drexel getestet, und zwar das Astaxanthin Intensiv Serum naturrein. Es handelt sich dabei um ein Anti-Age-Produkt aus reinen Naturprodukten. Ich werde nächstes Jahr 40 und habe bisher nie Probleme mit Falten gehabt. Bei mir sind es ganz wenige Fältchen und meistens nur vom Lachen. Aber es ist nicht so, dass ich täglich einen Apfel esse und alles ist gut. Ich benutze schon seit Jahren Produkte um die Hautalterung aufzuhalten, vielleicht war das ja die beste Vorsorge?!
Das Astaxanthin Intensiv Serum kommt in einem hübschen roten Pumpflakon daher, insgesamt sind 30 ml enthalten, es ist aber extrem ergiebig und man kann sehr lange damit auskommen. Der reguläre Preis von 32,50 € ist also keineswegs zu teuer, ich finde ihn angemessen. Im Angebot kostet es zurzeit sogar nur 26,90 €.

Das Produkt basiert auf naturreinem Astaxanthin, dieses wird gewonnen aus der Mikroalge Haematococcus pluvialis. Astaxanthin ist das stärkste Antioxidans der Welt, es färbt z.B. Lachse rosa und gibt ihnen die Kraft tagelang stromaufwärts zu schwimmen. Hier wird es nun in Kombination mit Heilpflanzen und natürlichen Pflegestoffen zum Schutz der Haut eingesetzt.



Schon nach der ersten Anwendung war ich überzeugt! Zum einen ist es sehr positiv, das schon geringe Mengen ausreichen, um das ganze Gesicht zu pflegen. Zum anderen zieht es sofort ein und die Haut ist weich und wird direkt mit Feuchtigkeit versorgt. Eine gesunde Gesichtsfarbe nach wenigen Minuten und ein tolles Hautgefühl. Ich benutze es jetzt ca. 1 Woche und fühle mich frisch und schön! Die kleinen Fältchen um die Augen sind bereits weniger geworden, das ist natürlich das Wichtigste. Ich denke die kleinen Linien werden bei täglicher  Anwendung ganz verschwinden.

Ich kann das Produkt nur empfehlen! Ihr könnt es im Bärbel Drexel Online Shop bestellen, dort gibt es auch noch weitere Produkte aus dieser Pflegelinie. Hier geht es zum Shop!


Glossybox August 2015 -Unboxing-

Dies ist vorab meine letzte Glossybox, da ich so viele Produkte angesammelt habe, das ich mir einen neuen Schrank kaufen musste. Begeistert haben mich die Produkte auch nicht mehr so wirklich. Und verspätet leider auch wieder, da ich im Moment nur im Stress bin, sorry! Ärgerlicherweise hatte ich auch nur 4 Produkte in der Box :-(

Von Rexona gab es das Compressed Deo. Es hält 24 Stunden und riecht sehr angenehm dezent. Ich benutze es schon lange, aber die normale Flasche, da ich vermute, dass in den Compressed Flaschen etwas weniger Inhalt ist. Das Deo kostet in der 75 ml Flasche 2,19 €.

Meine absolute Lieblingsmarke Rituals Cosmetics steuert das Happy Buddha schäumende Duschgel bei. Es riecht nach Orange und Zedernholz und bringt mich irgendwie schon in Weihnachtsstimmung. Es ist unheimlich ergiebig, deswegen vielleicht auch der Preis von 8,00 € für 200 ml.




Der Eye Shadow Brush von E144 ist ein echtes Profi-Werkzeug. Leider mit dem Preis von 30,00 € sehr teuer, soviel hätte ich nicht dafür ausgegeben. Umso besser für mich, das er in der Box war. Das weiche Ponyhaar ist so sanft zur Haut und der Lidschatten lässt sich präzise auftragen und ausblenden.


Die Fleur d´Osmanthus Sorbet Körpermilch von Roger&Gallet hat mich echt umgehauen. So ein schöner Duft aus Mandarinen und Grapefruit. Und zudem noch pflegende Öle, die eine samtweiche Haut zaubern. Noch Stunden nach dem Auftragen kann man den Duft noch wahrnehmen.  200 ml kosten 15,50 €.

Tja, vorab war das meine letzte Box, aber man soll ja niemals nie sagen ;-)